Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

1. Segeberger Ukulele-Tag

Morgens kann jeder ab 10 Uhr bei Platzkonzerten in der Fußgängerzone mitmachen, mittags gibt’s einen Ukulele-Flashmob. Nachmittags findet ein gemeinsames Strumm-In auf dem Schulhof oder ind er Aula der Gemeinschaftsschule am Seminarweg statt. Abends ist Uke-Spaß in den Kneipen angesagt.

Uke-Fans jeglichen Niveaus sind willkommen. Für jeden findet sich ein passendes Plätzchen. Wer „Marina“ kann, ist schon dabei.

Also willkommen in Bad Segeberg. Eine Bäderstadt mit drei Seen, guter Verkehrsanbindung (Autobahnen, Flixbus, Bahn) und einer hohen Ukulele-Dichte.

Ablauf:

10 Uhr: Strumm in im Zentrum der Fußgängerzone vor der Volksbank. Gemeinsamer Auftrakt der Frühaufsteher. Anschließend: Uke-Mucke an mehreren Stellen der Fußgängerzone nach Vorbild von "Segeberg singt!"

13 Uhr: Strummer Max. Essenspause. Es gibt eine Reihe guter Restaurants in der Fußgängerzone.

15 Uhr: Strumm together auf dem Schulhof oder in der Aula der Gemeinschaftsschule am Seminarweg.

ab 19 Uhr: Strumm on. Ukulele-Live-Musik in Lokalen in der und rund um die Fußgängerzone:
Bisher steht:
Café Ludwigs, 19 Uhr Stefan Schäfer
Central-Gasthof, Luck Up
Klackermatsch: 20 h Ukulele kills the Guitarstar (Bernd Dombrowski u.a.)
Olive: 19h Uke 4 fun, Südstadt-Ukester (Detlef Dreessen u.a.) Mitsingen willkommen.

ab ca 22 Uhr: Strumm out  im Café Ludwigs, wo nach Herzenslust miteinander gespielt und gesungen wird, bis das letzte Fass leer ist, die erste Bahn kommt oder alle müde und glücklich den Weg in Richtung Bett angetreten sind.

Anreise: Bad Segeberg liegt zentral zwischen Hamburg, Kiel und Lübeck an der Schnittstelle von A21, A20, B 205, B206 und B432 sowie Bahnlinie Neumünster-Bad Oldesloe, Flixbus und Sportflugplatz Wahlstedt. Wer aus der Ferne kommt, genießt das Wochenende vielleicht mit einem  Besuch von Fledermauszentrum und Kalkberghöhlen, Kunsthalle Flath, Ostsee-Spaziergang (30 min von Bad Segeberg, Nordsee 90 min), Wildpark Eekholt (20 min),  Hamburg Hafen, Elbphilharmonie (60 min).

Unterkunft: Wer aus der Ferne kommt, kann ein Bett im Central-Gasthof, Hotel Residence  oder in den Bürgerstuben um die Ecke buchen. Alternativ: Schützenhof (billiger, etwas weiter weg) Vitalia-Seehotel (teurer) oder  privat bei einem Bad Segeberger Ukulele-Fan (Ständchen).  Zimmerbuchung

Anmeldungen und Interessenbekundungen – bitte mit E-Mail-Adresse – sind ebenso wie Anregungen, Fragen und Sponsoring-Angebote ab sofort willkommen. Am besten unter 0177-7770003 oder detlef-dreessen@web.de.

Aloha oe!

Detlef Dreessen

Diese Veranstaltung mailen oder facebooken