Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Heimat - gibts auch bei mir. Hiesige Kultur op hoch- und plattdeutsch. Rund 140 Volkslieder aus der Region. Im Großdruck. Info

Detlef Dreessen - einige Infos zur Person
 
Der Journalist:

Seit 1999 schreibe und fotografiere ich für die Segeberger Zeitung, Kieler Nachrichten und andere Publikationen. Zuvor Studium der Pädagogik, Politologie, Theologie in Berlin und Hamburg; anschließend Volontariat, Produktionen für RSH und Radio Hamburg, live und vorproduziert.


Der Buchautor: (Auswahl)

Chronik: "Rhener Geschichte(n)" des Henstedt-Ulzburger Ortsteils.

Freizeitführer: "Lust und Laune im Kreis Segeberg".

Volksliederbuch im Großdruck: " Sing man to".

Ratgeber Pressearbeit: "Hurra!! Wir sind in der Zeitung".
Sammelbände "Beiträge, Aufsätze, Vorträge über Heinrich Rantzau"


Der Musiker:
Mehrere Jahre klassischer Gitarrenunterricht und Gesangsunterricht (Tenor),  daneben Ukulele, Irish Bouzouki, Mandoline, Banjo u.a.

Seit der Kindheit zahlreiche Auftritte im In- und Ausland.

Zurzeit solo und im Duo, wahlweise mit Evergreens der 1920-er bis 1940-er Jahre, Shantys, Volksliedern, Oldies der 1950-er bis 1970-er, Weihnachtsprogramm.    Siehe Moby Dick - Moby Schick.

Leitung des "Shantychor MC Bad Segeberg"

Chorsänger seit der Grundschulzeit, darunter in Ensembles und Chören in Berlin und Hamburg, zurzeit Mitglied im traditionsreichsten Chor Schleswig-Holsteins, dem Männerchor Bad Segeberg von 1840.

 

Der Initiator und Organisator:

Initiator und Organisator von 'Segeberg singt!' und den Segeberger Shantyfesten.

Initiator der Arbeitsstelle 500 Jahre Heinrich-Rantzau.

Initiator und Organisator des Kultur-Veranstaltungskalenders www.badsegeberg-kultourt.de.

Initiator und Verantwortlicher des Online-Portals: "www.kulturstadt-badsegeberg.de".

Initiator der Initiative Südstadt für Kultur und Miteinander im gleichnamigen Stadtteil Bad Segebergs.

Gründung des "Shantychor MC Bad Segeberg"

Auszeichnung:
2017 Bruno-Timm-Preis der CDA im Kreis Segeberg für soziale und kulturelle Arbeit .

2016 nominiert für den Kulturpreis des Kreises Segeberg.